Fallout 4: Mod Support erscheint Ende der Woche

Bethesda kündigte an, dass mit dem kommenden Update für Fallout 4 endlich auch der langersehnte Mod Support nachgereicht wird. Wie auch schon bei Skyrim, liegt die Obergrenze der Mods bei 1GB, was aber immer noch ausreichen sollte. Bethesda kündigte aber weiter an, weiter mit Sony zu verhandeln, damit die Größe angehoben wird. Bei der XBone liegt das Limit bei 5GB…

Jetzt doch Mods für Fallout 4 und Skyrim Special Edition und 4K Support

Nachdem noch vor einer Weile angekündigt wurde, dass es wohl keinen Mod Support für Fallout 4 und Skyrim Special Edition geben wird, macht Bethesda nun wieder einen Rückzug und kehrt abermals an, dass es wohl doch nun Mods für die besagten Spiele geben wird… auch wenn man keine eigenen Assets nutzen darf, sondern nur die im “Creation Kit” hinterlegten Daten…

We are excited finally to get modding to our PlayStation fans who have supported us for so long. Modding has been an important part of our games for over 10 years, and we hope to do even more in the coming year for all our players, regardless of platform.

User eine PS4 Pro dürfen sich noch mehr freuen, denn für sie gibt es darüber hinaus noch 4K Support.

Fallout 4 – Bethesda weiß noch immer nicht, wann Mods für die PS4 möglich sind

Das wohl größte Feature in Fallout 4 ist mit größter Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit, eigene (oder fremde) Mods in das Spiel einzubinden. Leider ist dieses Feature für PS4 User bislang noch nicht verfügbar, obwohl es schon vor einiger Zeit angekündigt wurde. Besser gesagt: Vor über 2 Monaten schon.

Anscheinend muss man auch noch länger darauf warten, denn wie Bethesda mitteilt, muss man den Mod Support wegen diverser “Beschränkungen” (wie etwa Dateibeschränkungen auf 900MB, Probleme mit PC-Texturen) noch etwas genauer eruieren:

We’re working w/ Sony on Fallout 4 Mod support for PS4. The process is still under evaluation. As soon as we learn more, we will share news.

Mal weiter abwarten…

Fallout 4 – Nach Nuka World keine weiteren DLCs

Für Leute, die von Fallout 4 nicht genug bekommen können, freuen sich über jede Ladung DLC, die da so erscheinen mag. Doch leider ist’s im August Schluss, denn wie Bethesda bestätigt, wird “Nuka World” das letzte DLC Paket für Fallout 4 werden. Deswegen, muss man sein derzeitiges Lieblingsspiel nicht in den Schrank stellen, denn es besteht immerhin Hoffnung, dass irgendwann doch der Mod Support für die PS4 erscheinen wird, wodurch mehr Inhalte für Fallout 4 rausfallen…

Fallout 4: Bethesda verschiebt Mod-Support

Während Mods auf der XBone schon verfügbar sind, müssen sich Fallout 4 Spieler auf der PS4 leider noch ein wenig gedulden, denn Bethesda hat den Mod-Support kurzerhand verschoben… ohne Nennung von weiteren Details.

We regret to say that the PS4 Mods Beta for Fallout 4 has been delayed. We will update everyone when we can.

Fallout 4: Far Harbor DLC läuft jetzt besser, dafür ist die Grafik schlechter

Eigentlich wäre es überraschend, wenn Fallout ganz ohne Fehler auf den Markt geworfen worden wäre (man erinnert sich vielleicht noch schmerzhaft an den dritten Teil). Warum sollte es bei Fallout 4 schon anders sein?

Die Probleme des Fallout 4: Far Harbor DLC wurden nun gefixt, allerdings reduzierte man ein paar Grafikeffekte, um vermutlich die Performance aufrecht erhalten zu können…

Fallout 4 – Automatron DLC erschein am 27. März

Bethesda kündigte an, dass mit Automatron die erste Ladung DLC für Fallout 4 am 27. März zum Preis von knapp 10 Euro erscheinen wird. Ein mysteriöser Maschinist hat eine Horde übler Blechteufel freigelassen, die es nun zu vernichten gilt. Die Teile der zerstörten Roboter sollte man aber nicht links liegen lassen. Stattdessen baut man sich hiermit seine eigene, kleine Roboterarmee zusammen. 100 Kombinationen stehen einem dabei zur Verfügung.

Fallout 4 leidet an Framerate-Einbrüchen

Die Pixelzählerprofis bei Digital Foundry haven rausgefunden, dass die Framerate in Fallout 4 beträchtlich zusammenbrechen kann. Schlimmstenfalls werden nur um die 20fps erreicht.

Nun, Bethesda ist ja nicht direkt dafür bekannt, dass zum Launch die Spiele fehlerfrei rauskommen (Bugs, Glitches (die es auch in Fallout 4 gibt)), aber wird das den Spielspaß trüben?

Der Fallout 4 Launchtrailer ist da

Nicht mal mehr eine Woche und dann darf sich jeder mit seiner PS4 in seinem Bunker verziehen, um erst dann wieder an die Oberfläche zu kommen, wenn man Fallout 4 durchgesuchtet hat, oder den Pizzaboten kurz bezahlen gehen muss.

Zuvor gibts aber nich einen kleinen Launchtrailer.

Fallout 4 unterstützt RemotePlay

Mottet eure PS Vita noch nicht ein, denn Bethesda enthüllte, dass Fallout 4 das RemotePlay Feature unterstützen wird. In Fallout 4 soll dies genauso gut funktionieren, wie in Destiny. Die Herausforderung war wie immer das Button Mapping, da die Vita bekanntlicherweise weniger Knöpfe hat als ein DualShock Controller.