Until Dawn Entwickler liebäugelt mit Multiplattform-Entwicklung

Supermassive Games, in jüngster Zeit bekannt für den PS4 Horror-Thriller “Until Dawn” (der mit einer leichten Verzögerung veröffentlicht wurde), denkt darüber nach, in Zukunft vielleicht doch sich mehr auf Multiplattform-Entwicklung zu konzentrieren, auch wenn man sehr Stolz auf die gute Partnerschaft mit Sony ist:

“They are great to work with and we have a strong relationship with them […] But yes, we are an independent studio and we are keen, going forward, to bring our games to wider audiences than we have in the past. That’s what we are all about right now, and it’s an exciting time for us.”

Derzeit ist man noch mit den PlayStation VR Titeln “Tumble VR” und “Until Dawn: Rush of Blood” beschäftigt, aber man darf gespannt sein, was sich Supermassive Games so einfallen lässt. Der Erfolg mit dem Studio begann übrigens 2009, als man AddOns für LittleBigPlanet, den WOnderBook Titel “Walking with Dinosaurs”, oder auch die HD Umsetzung von Killzone entwickelte…

Schreibe einen Kommentar