Square Enix: Weitere HD Remakes, neue IPs

Im aktuellen Finanzbericht, teilt Square Enix mit, dass man weiter im Archiv graben möchte, um Klassiker für aktuelle Konsolengenerationen fit zu machen. FFVII sei hier nur der Anfang.

Aber man möchte natürlich möchte man sich nicht nur auf Schnee von gestern konzentrieren, sondern möchte auch die Entwicklung neuer IPs voran treiben, denn im Gegensatz zu Konami, freut man sich über die starken Verkaufszahlen der PS4 (und auch XBone) und bleibt dem traditionellen Konsolengeschäft somit treu. PS4 User dürfen sich besonders freuen, denn man darf von Square auch einige VR Titel freuen.

Von weiteren Exklusivideals ist man auch nicht abgeneigt. So wird man auch zukünftig alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, um mit Sony bzw. Microsoft spezielle Deals abzuschließen:

We will not rule out any possibility as we explore and execute collaborative initiatives ranging from joint collaborations focusing on a single product to business alliances of a wider scope

2 Antworten auf „Square Enix: Weitere HD Remakes, neue IPs“

Schreibe einen Kommentar