Immer die neueste Technik: Casino Games mit VR-Technik

Es ist beeindruckend, welche großen Fortschritte der Bereich der Technik in den vergangenen Monaten und Jahren verzeichnen konnte. Neue Notebooks, Smartphones mit neuesten Techniken und mehr begeisterten ein breites Publikum.

Nun kommen zudem zwei aktuelle Trend zusammen. Die Rede ist in diesem Fall von dem Glücksspiel in Kombination mit der virtuellen Realität. Denn kaum einer wird abstreiten, dass Casinos heute beliebt wie nie zuvor sind.

Dabei sind die Betreiber der Online Casinos natürlich bestrebt, ein umfangreiches und modernes Angebot für die Kunden zur Verfügung zu stellen. Bei den Casino Games wird die virtuelle Realität also zur echten Realität und darf gerne erlebt und genossen werden.

Mehr Realität für jedes Spiel in den neuen Online Casinos

Die virtuelle Realität soll vor allem dafür sorgen, dass Du mehr und intensiver in die Welt der Software und Spiele eintauchen kannst. Mit der richtigen Software und der passenden Hardware fühlst Du dich dann, als wärst Du direkt im Casino und kannst hier dann Dein Glück auf die Probe stellen.

Die Casinos Spiele sind noch relativ neu mit der virtuellen Realität verknüpft. Die kommenden Jahre werden zeigen, ob sich hieraus ein richtiger Trend entwickelt oder ob es eher eine Funktion für echte Fans der modernsten Technik ist.

Vor allem die Slots, welche in breiter Auswahl genutzt werden, eignen sich hervorragend für die virtuelle Realität. Dementsprechend dürfte es dann wohl auch kein Wunder sein, dass die ersten Casino Spiele mit der neuen VR-Technik aus eben diesem Bereich kommen. Viele bekannte Slots kannst Du heute schon in beeindruckender 3D-Grafik dank der virtuellen Realität erleben.

Welche Entwicklungen dürfen in den kommenden Jahren erwartet werden?

Viele Experten vergleichen die aktuellen VR-Casino Spiele mit den mobilen Casinos. Denn auch hierbei handelte es sich vor einigen Jahren um einen neuen Trend, welchen wenige Anbieter mitmachten und begründeten.

Heute sind die mobilen Angebote aus dem Alltag der Casinos nicht mehr wegzudenken und diese dürfen nicht mehr fehlen. Ähnlich sieht es dann wahrscheinlich auch bei den virtuellen Casinos aus. Denn die Casino Spiele mit der virtuellen Realität dürften mit der Zeit immer beliebter werden.

Denn mit der beeindruckenden Grafik und dem günstiger werdenden Zubehör sind optimale Voraussetzungen gegeben, damit sich die Kunden und Nutzer mit der Technik identifizieren können und diese gerne nutzen.

Wären die Casino Spiele mit der virtuellen Realität eine gute Wahl für Dich? Oder ist diese Technik für Dich gar nichts? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar mit Deiner Meinung.

Die besten E-Sports-Games für die PS4

(Bild: flickr)

E-Sports boomt wie nie zuvor. Vor ein paar Jahren war der sportliche Wettkampf, der über Konsole oder Computer gegeneinander ausgetragen wird, nur wenigen bekannt. Heute hat sich E-Sports einen Namen gemacht und wird sogar, im asiatischen Raum, schon mit Olympia in Verbindung gebracht. Bis dahin ist es zwar noch ein sehr langer Weg, da E-Sports wegen der fehlenden, beziehungsweise sehr geringen motorischen Aktivität und den technischen Hilfsmitteln, die nötig sind E-Sports auszuüben, in den meisten Ländern noch nicht offiziell als Sportart anerkannt ist, allerdings werden die besten E-Sportler in der Szene und auch in den asiatischen Ländern, in denen E-Sports viel bekannter ist, als Stars gefeiert und können von den digitalen Wettkämpfen leben.

Viele dieser Wettkämpfe werden auf der Playstation 4 ausgefochten. Lediglich eine Internetverbindung ist notwendig, um gegen Gegner auf der ganzen Welt zu spielen. In Folgendem sollen die besten E-Sports-Games für die PS4 aufgeführt werden.

Rocket League

Das von Psyonix entwickelt und veröffentlichte Spiel war auf Anhieb ein großer Erfolg. Schon im ersten Monat nach der Veröffentlichung wurde es über 4 Millionen mal heruntergeladen. Das Spiel erschien zunächst für die Playstation 4 und Windows, ist aber inzwischen auf allen großen Plattformen erhältlich. Das Spielprinzip ist eine Mischung aus Fußball und Stockcar. Der Spieler steuert dabei im ein oder Mehrspielermodus ein Auto und versucht mit dessen Hilfe einen überdimensionierten Ball in ein Tor zu befördern.

Overwatch

Mit dem Titel Overwatch brachte Blizzard 2016 einen Mehrspieler-Ego-Shooter auf den Markt. Nach Warcraft, StarCraft und Diablo ist es der vierte große Spieletitel der Marke. Im Spiel treten zwei Teams a sechs Spieler gegeneinander an. Jeder Spieler kann zu Beginn einer Runde einen vordefinierten Helden aus den Kategorien Offensiv, Defensiv, Tank und Unterstützer wählen. Das Spielziel ist dabei entweder der Gewinn der Kontrolle über einen Stützpunkt oder das erfolgreiche Eskortieren einer Fracht über die Map.

Street Fighter V

Den meisten sollte Street Fighter ein Begriff sein. Das inzwischen fünfte Spiel der Reihe wurde 2016 von Capcom in Zusammenarbeit mit Sony entwickelt und ist ausschließlich für PS4 und Computer erhältlich. Die schon aus den Vorgängern bekannten Charaktere Ryu, Ken und Sakura kämpfen dabei wieder in einem Turnier um Ruhm und Ehre. Wie schon bei den Vorgängern handelt es sich bei Street Fighter V um ein reines Fighting-Game.

Tekken

Der Titel Tekken ist ähnlich wie Street Fighter V, ein reines Fighting-Game. Die Spiele des Herstellers Namco ist für alle gängigen Plattformen erhältlich. Dabei ist Tekken 7 – Arcade der aktuellste Titel für die PS4. Meist werden direkte Duelle in Turnierform ausgetragen, es gibt aber auch viele Nebenschauplätze, an denen Aufgaben zu lösen sind. So kommt der Spieler mit der Geschichte der einzelnen Charaktere im Spiel in Verbindung.

Forza und PUBG – fällt Sony beim E-Sport hinter Microsoft zurück?

In grauen Vorzeiten haben die Leute einst über die Idee gelacht, dass Gaming irgendwann mal ein richtiger Sport werden könnte. Was haben schnelle Daumen-Bewegungen am Gamepad schon mit Sport zu tun? Heute lachen freilich die Gamer, der E-Sport ist inzwischen nämlich enorm groß geworden. Nur hat man manchmal das Gefühl, dass Sony den Schuss nicht so wirklich gehört hat. Während Microsoft – und sogar Nintendo! – inzwischen voll auf kompetitives Gaming setzen, hinkt Sony mit der PS4 hinterher und konzentriert sich stärker auf Titel wie God of War oder Wipeout, die eben keine so starke E-Sport Komponente beinhalten. So zumindest die gängige Meinung; aber stimmt das überhaupt? Wir haben uns den Sachverhalt mal genauer angesehen.

Tolle Strategie oder Verzweiflung?

Eines vorweg: Es stimmt, dass Microsoft in den letzten Monaten verstärkt auf E-Sport Titel gesetzt hat. Forza Motorsport 7 ist zum Beispiel so ein Kandidat und wird gemeinsam mit der Xbox One X als eines der großen E-Sport Games vermarktet. Ein weiteres Beispiel ist Playerunkown’s Battlegrounds, das eben erst in einer (ziemlich ruckelnden) Beta für Microsofts Kiste erschienen ist, aber jetzt schon über drei Millionen Spieler hat. Und Microsoft macht auch ordentlich Werbung für die Xbox One X im Allgemeinen. Stimmt es also? Hinkt Sony wirklich hinterher?

Bei Sony weiß man, was man tut

Tatsächlich ist die Situation etwas komplexer. Ja, Microsoft hat mit PUBG einen guten Fang gemacht, aber man sollte sich auch einmal vor Augen führen, was der Auslöser ist: Die Xbox One hat das Jahr 2017 über kaum nennenswerte Exklusivtitel bekommen. Microsoft lebt fast komplett von Third Party Titeln, die so gut wie alle auch auf der PS4 erhältlich sind. Anfang 2017 hat Phil Spencer versprochen, es werde mehr exklusive Spiele geben – woraus letztlich nicht gerade viel geworden ist. Jetzt hat man das Versprechen für 2018 erneuert, aber ob man es halten wird? Dass Games wie PUBG auf der Xbox erhältlich sind, ist also mehr aus der Not geboren, als richtige E-Sport Strategie. Sony ist hier in einer viel besseren Situation: Man hat nicht nur in vier Jahren 70 Millionen PS4 verkauft, sondern wird aufgrund dieser Position mit Sicherheit auch kein Problem haben, alle Arten von E-Sport Titeln auf die Plattform zu holen. Und für Sony stellt ein Mangel an exklusiven Games nur wirklich kein Problem dar – man denke nur an Spiele wie Horizon: Zero Dawn oder Crash Bandicoot.

Zum anderen wird Sony sich die Zusatzeinnahmen durch den E-Sport mit Sicherheit nicht durch die Finger gleiten lassen.

E-Sport ist inzwischen ein wichtiges Standbein der Gaming Branche, auch wenn es aktuell noch mehr auf dem PC Zuhause ist. Wer am E-Sport zweifelt, der sollte sich vor Augen führen, dass man inzwischen bei vielen Anbietern Wetten auf die größten Vertreter der Branche abschließen kann. Denn mal ehrlich, wer hätte vor zehn Jahren erwartet, dass man eines Tages würde sagen können, dass zum 18. Januar bei Betway Team Secret mit einer Quote von 4,00 der Favorit für den Sieg bei der ESL One Genting ist? Niemand! Der E-Sport ist so schnell gewachsen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er irgendwann komplett in den Mainstream vordringt – für 2020 wird ein weltweiter Umsatz von 1,5 Milliarden Dollar prognostiziert. Und Sony setzt sehr wohl auf den E-Sport – nur liegen die Prioritäten mehr auf dem Sichern von exklusiven Titeln: So, wie es auch sein sollte.

PS Plus League

Und die Zeichen stehen gut: Erst vor einer Weile hat Sony die PS Plus League ins Leben gerufen, die quasi eine Art E-Sport für die Massen darstellt. Jeder kann sich für Turniere bei Rocket League, FIFA oder Street Fighter gratis anmelden und teilnehmen. Forum zum Gedankenaustausch inklusive. Viele E-Sport Titel haben ihre größte Player-Basis abseits vom PC auf der Playstation 4. In Gran Turismo steckt mindestens ebenso viel Sport wie in Forza und Titel wie PUBG werden mit Sicherheit im Laufe des Jahres noch auf der PS4 erscheinen.Es ist also keineswegs so, dass Sony beim Thema E-Sport zurückgefallen wäre.

Und letzten Endes sollte man auch bei dieser Diskussion nicht vergessen, wie wichtig die Marktführerschaft ist. Man wird nicht Marktführer, indem man ein paar ausgewählte Titel auf seine Plattform bringt, sondern indem man für einen stetigen Nachschub an guten und exklusiven Titeln sorgt. Die führende Stellung beim E-Sport wird spätestens mit der Playstation 5 dann nicht die Ursache, sondern die Folge von Sony’s Marktdominanz sein. Und somit gewinnen dann sowohl der Hersteller, als auch die Gamer: Wir, weil es eine gewaltige Menge an guten Spielen für unsere Lieblings-Konsole gibt. Und Sony, indem die großen E-Sport Titel von ganz allein zur größten Plattform auf dem Markt kommen. In dem Sinne: Weiter so, Sony! Macht, was für die Gamer richtig ist.

Online Slots in einer eher ungewöhnlichen Gestalt

Viele Online Casino Slots werden nicht nur im Gameplay immer kreativer sondern auch in ihrer Gestaltung. Was steckt dahinter?

Online Slots und ihr kreatives Auftreten sorgen bei Vielen für Begeisterung

Heute kann man sich ruhig die Frage stellen, was denn eigentlich von der breiten Bevölkerung die meiste Aufmerksamkeit erhält. Sind es immer noch die lieben kuscheligen Haustiere, die legendären Videospiele, wie die für Notebook, PS4 oder Xbox oder sind es bereits sogar die Online Casino Games bzw. ihre Anbieter, welche Sie hier zahlreich wiederfinden.

Viele Menschen würden sagen, dass Haustiere immer noch die größte Beachtung erhalten. Ein Casino oder ein Videospiel ist zwar eine schöne Ablenkung und kann einen für mehrere Stunden fesseln, doch gibt es etwas Schöneres, als wenn dein liebster Freund dich bereits an der Haustür erwartet und dich mit einem Freudentanz begrüßt und voller Begeisterung mit dem Schwanz wedelt, wie es Hunde so gerne tun, oder sich mit dem Rücken auf dem Fußabtretter breitmachen, um deine Aufmerksamkeit zu erlangen, wie es bei Katzen der Fall ist? Wir glauben nicht, dass ein solch freudiges und schönes Gefühl auch bei einem Videospiel oder Casino Slot auftreten kann. Oder liegen wir vielleicht falsch?

In der Online Casino Welt gibt es unzählige Spiele, welche die Herzen der Spieler weich werden lassen sollen

Software-Entwickler wissen über die Liebe zu Haustieren sehr genau Bescheid und so sieht man, besonders in den vergangenen Jahren, immer mehr Spiele an, die eine Verbindung zu einem putzigen Hund oder einer süßen Katze darstellen sollen. Der große Software-Provider Play’n GO, um nur ein Beispiel zu nennen, begeistert mit seinem Spiel Big Win Cat auch viele Herzen in der Online Casino Welt. Und auch NetEnt, ein weiterer großer Software-Anbieter, entwickelt Online Casino Slots, welche Titel wie Copy Cats oder Diamond Dogs tragen. Sie haben alle dieselbe Funktion. Sie sollen unsere Attraktion erlangen. Der Big Win Cat Slot ist ein liebenswerter Slot. Das Design wurde gezielt darauf abgestimmt die Aufmerksamkeit von Menschen mit einer Anziehung für Schmusekatzen auch durch einen Videoslot zu gewinnen. Der Spieler erfreut sich somit nicht nur am Spiel selbst, sondern ebenso an dem Hintergrund des Spiels, den Walzen-Symbolen und der dazu passenden Melodie. Alles das gepaart mit den vielen Features, die ein gelungener Slot anbietet und die einem helfen, noch mehr Gewinne einzufahren als bereits im Basisspiel.

Ein schlauer Schachzug der vielen Casinospiele-Entwickler und eine Garantie für den Erwerb von Neukunden

Eines kann man wohl getrost sagen. Mit der Verbindung Haustier Online-Slot werden wohl den vielen Online Casinos die Spieler niemals ausbleiben. Die Nachfrage ist somit garantiert. Ganz im Gegenteil. Mehr und mehr Spieler werden sich von den niedlichen Bildern auf den Walzen oder im Hintergrund angezogen fühlen und zumindest das Spiel einmal ausprobieren.

Um auf unsere Frage noch einmal zurück zukommen, so glauben wir, dass Haustiere dennoch die meiste Aufmerksamkeit genießen dürfen und auch die größte Zuwendung erhalten, aber das Interesse an Slots, welche mit ihren putzigen Namen und Hintergrundbildern punkten, steigt stetig an, so dass solche Spiele bereits jetzt schon eine erwähnenswert hohe Zielgruppe erreicht haben.

Im Test – Terminator Genisys: Future War


Seit Mai gibt es ein neues Terminator-Spiel für Mobile, das auf den Film Terminator Genisys aufbaut. Terminator Genisys: Future War bringt die von Terminator gewohnte spannungsgeladene Action auf den Bildschirm. Dieses MMO-Strategiespiel von Plarium ist am 18. Mai für iOS und Android herausgekommen und kann gratis gespielt werden. Den Machern von Terminator Genisys: Future War ist ein gut spielbares Mobile Game gelungen, das ausreichend Strategie enthält, um das Denken anzuregen, aber auch durch die Action punkten kann.

Es gibt erstmals die Möglichkeit, auf der Seite von Skynet zu kämpfen

Das Spiel besitzt ansprechend gestaltete Grafiken. Eine realistisch wirkende Figur von Arnie erscheint zwischendurch auf dem Bildschirm und schaut mit seinem berühmten düsteren Blick in die Ferne. Wen auch immer er im Blickfeld hat, sollte sich wahrscheinlich fürchten.

Der Spieler hat die Wahl, einen Widerstands-Commander zu spielen, oder sich auf die Seite von Skynet zu begeben, der künstlichen Intelligenz, die die menschliche Rasse zerstören will. Ein erneuter Kampf zwischen Mensch und Maschine ist ausgebrochen und ein Bürgerkrieg ist in vollem Gange, da es nur noch wenige Reserven und Waffen gibt. Durch Bauen von verschiedenen Gebäuden und einer Basis versucht der Spieler voranzukommen. Außerdem gilt es Truppen zusammenzustellen, zu trainieren und darauf zu achten, dass sie gute Anführer zur Verfügung haben. Der Spieler steuert verschiedene Kriegsmethoden, die in sechs Kategorien aufgeteilt sind. Vorhanden sind Sturmtruppen, Belagerungstruppen, Infanterien, Kavallerien, Fliegertruppen und Drohnen, die der Spionage dienen. Das Gameplay ist dabei ähnlich aufgebaut wie das Terminator Genisys: Guardian Mobile Game und besitzt auch ähnliche Grafiken. Doch es ist ein eigenes Spiel für sich. 


Als Anführer seiner Truppen kann man sich auf Arnie verlassen. Arnold Schwarzenegger ist als der Т-800-Roboter in dieser Position einsetzbar und es ist eine gute Sache, ihn auf seiner Seite zu haben. Gegen ihn möchten sicher nur die wenigsten kämpfen. Die Maschinen besitzen übrigens in diesem Spiel keinen zentralen Anführer. Das Spiel beginnt gerade, als die Maschinen anfangen aufzuwachen. Der Spieler stößt zu den tapferen Kämpfern, die bereits ihre Position eingenommen haben, um für den Erhalt der Menschheit zu kämpfen. 

Bewertungen und Kritikvorschläge

Bisher hat das Spiel gute Bewertungen erhalten: Auf Google Play eine Wertung von 4,5 von 30.236 Nutzern und im App Store ebenfalls eine Punktezahl von 4,5, sowohl für die derzeitige Version als auch ingesamt für alle Versionen. Auch die Kommentare auf Google Play und im App Store fielen durchweg positiv aus. Vielleicht lässt sich das dadurch erklären, dass das Spiel nicht versucht, mehr zu sein, als es ist, und so seine Stärken demonstrieren kann.

Einige Nutzer hatten Verbesserungsvorschläge wie das Hinzufügen von Spezial-Trainingstruppen. Ein Nutzer, Rjthebay, schlug vor, den T-X Terminator von T3 und den Harvester Terminator aus Terminator Salvation im Spiel zu integrieren. Tatsächlich wurden schon einige Änderungen von den Herstellern vorgenommen. Zum Beispiel kann man in der aktuellen Version vom 8. Juni 2017 (Stand: 21. Juli 2017) das Aussehen seiner Basisstation verändern, indem z. B. die militärischen Aspekte verbessert werden. Außerdem gibt es laut Playstore die Möglichkeit, die “Anführerprofile mit individuellen Fähigkeits- und Ausrüstungssets zu speichern und aktivieren”.
Terminator Genisys: Future War bietet Spielvergnügen für alle Arnie- und Terminatorfans, aber auch für Fans von Strategiespielen mit guten Grafiken. 

3 unverzichtbare PS4-Spiele des kommenden Herbstes


NobleAddiction auf Twitter

Die Liste der Releases ist ellenlang. 2017 wartete bereits mit Highlights wie „Resident Evil 7“ (24. Januar 2017, Horror), „For Honor” (14. Februar 2017, Action), „Horizon: Zero Dawn“ (1. März 2017, Action-RPG), „Ghost Recon: Wildlands“ (7. März 2017, Action) und „Mass Effect: Andromeda“ (23. März 2017, Rollenspiel) auf. Im Herbst folgen endlich mit „FIFA 18“, „Assassin’s Creed: Origins“ und „Need for Speed: Payback“ weitere Highlights des Jahres. Dass diese Kult-Reihen fortgesetzt werden, überrascht angesichts ihrer Popularität und guten Verkaufszahlen wenig.
 

FIFA 18 — Sportspiel mit neuen Features und kurzweiligem Gameplay

 
Die Erwartungen sind hoch. Auch weil Cristiano Ronaldo, der portugiesische Superstar von Real Madrid, die Seiten gewechselt hat und erstmals das Cover ziert. Viermal war er bereits optischer Aufputz des Konkurrenten „Pro Evolution Soccer“. Wer sich für den Online-Kauf entscheidet, nützt vorzugsweise bei an sich schon attraktiven Deals das zusätzliche Sparpotenzial durch Gutscheine und Coupons. Ab 29. September 2017 darf die Geldbörse gezückt werden.
 

FIFA 18 – deutsch auf Facebook
 
Für kurze Zeit sah es danach aus, als hätte sich Mitstreiter Konami die Rechte an der Bundesliga gesichert, doch dem ist nicht so. Bei „FIFA 19“ könnte dieser Rechtsstreit allerdings von Belang werden. Inzwischen bleibt alles beim Alten. Ja, schenkt man den Gerüchten Glauben, soll gar die heiß ersehnte 3. Liga Einzug halten. Zumindest ist laut Informationen des Fachmagazins „kicker“ der Deal zwischen EA Sports und dem DFB unter Dach und Fach. Die 1. Chinesische Liga ist hingegen nicht mit von der Partie, auch wenn internationale Topstars wie Hulk, Oscar oder Carlos Tevez noch allemal eine Integration rechtfertigen würden. Dafür werden neue Schiedsrichter die Spieler nicht länger zur Weißglut bringen. Hinzu kommt, dass der Reiz, der dem beliebten Spielmodus „FIFA Ultimate Team“ abzugewinnen ist, gesteigert werden soll. Wie das angesichts der „Weekend League“ von „FIFA 17“, die für einen ordentlichen Hype gesorgt hat, zu bewerkstelligen ist, wird die Zeit weisen. Endlich deutet alles darauf hin, dass dem Fairplay im Sinne des eSports mehr Bedeutung beigemessen wird als bisher.
 
Der Storymodus „The Journey“ geht in die nächste Runde, während das Gameplay etwa mit einer überarbeiteten Flankensteuerung für dramatische Momente sorgt und an Taktik keinen Wunsch offenlässt. Von Tiki-Taka über frühes Pressing bis hin zu neuen Offensivläufen ist alles drin. Die packende Atmosphäre durch Fangesänge, Kommentare und Vereins- und Stadionbanner tut ein Übriges.
 

 
FIFA 18 REVEAL TRAILER | FUELED BY RONALDO von EA SPORTS FIFA
 

Assassin’s Creed: Origins – Ägypten als perfektes Setting

 
Für das am 27. Oktober 2017 erscheinende Action-Rollenspiel „Assassin’s Creed: Origins“ erwartet Entwickler Ubisoft bessere Verkaufszahlen als für „Assassin’s Creed: Syndicate“ (2015), schlechtere hingegen als für „Assassin’s Creed: Unity“ (2014) und „Assassin’s Creed: Black Flag“ (2013). 
 
Die „Assassin’s Creed“-Reihe ist gemeinhin für ihre historischen Schauplätze bekannt. Leben in die Bude bringt dieses Jahr das alte Ägypten. Dabei schlüpft der Spieler in die Rolle von Bayek, einem Angehörigen der Medjau. Dem aus dem heutigen Nordsudan stammenden Nubier-Volk oblagen anno Tobak polizeiliche Aufgaben im Dienste der Ägypter.
 

PlayStation4 Germany auf Twitter
 
Seine Bestimmung als Meuchler ist Inspektor Bayek anfangs nicht bewusst. Vielmehr kümmert er sich nach berühmtem Muster um Alltagsprobleme. Etwa um die wahren Hintergründe eines Prügelpriesters, der seinen Laufburschen bezichtigt, zwei goldene Statuen gemopst zu haben. Zur Seite steht Bayek dabei der Adler, mit dem es ein Leichtes ist, strategische Punkte und Gegner zu verorten. Mit einem überaus wendigen Boot, das sich gut navigieren lässt, geht es endlich in die Bucht. Nimmt es Fahrt auf, ist der Wasserwiderstand buchstäblich zu spüren. Den Schurken rückt Bayek zu Leibe, indem er sich lautlos an Bord schleicht und das Objekt der Begierde unbemerkt an sich reißt oder über die Reling springt, das Schwert schwingt und vom Bogen ausgiebig Gebrauch macht.
 
Der Arenamodus demonstriert die Leistungsfähigkeit des Kampfsystems. Es hat sich merklich gebessert. Der Vergleich mit „The Witcher 3“ drängt sich unweigerlich auf. Alles in allem überzeugt die neue Ausgabe grafisch, akustisch und technisch. Die Suchtgefahr ist groß.
 

 
Assassin’s Creed ORIGINS: E3 2017 Trailer von WIRSPIELEN
   

Need for Speed: Payback – atemberaubende Action in Fortune Valley

 
Mit „Need for Speed: Payback“ gibt Entwickler Ghost Games mächtig Gas. Fans des Rennspiels müssen sich bis 10. November 2017 gedulden.
 

The Enemy auf Twitter
 
Die Story ist rasch erzählt. Einst war Tyler Morgan Anführer einer Crew. Sie wurde vom Kartell „House“ zerschlagen, einer skrupellosen Organisation, die seither Fortune Valley beherrscht. Der aus der Metropole vertriebene Racer Morgan sinnt auf Rache.
 
Die Rache-Story mit launigen Zwischensequenzen ist genau das, was die festgefahrene Rennspiel-Serie dringend benötigte. Das Wüsten-Setting mit Las-Vegas-Touch wirkt gänzlich unverbraucht, die Grafik ist einfach sagenhaft schön. Und mit dem erweiterten Tuning-Modus, der selbst aus einem alten VW Käfer ein heißes Gefährt macht, schafft der Entwickler eine echte Besonderheit im Rennspielzirkus. Überzeugend ist auch einmal mehr die Steuerung: einfach und arcadig, eben so, wie sie sein soll.
 

Ein wenig über 60 Millionen PS4 sind in der freien Wildbahn aktiv

Sony präsentierte auf der E3 stolz neuen Zahlen zur aktuellen Lage.

Bis zum 11. Juni, kann man nun 60,4 Millionen verkaufte PS4 Konsolen verzeichnen. Bis zum letzten Dezember waren es “nur” 50 Millionen Einheiten. Grund für die zahlreichen Verkäufe, soll wohl auch die PS4 Pro gewesen sein.

Weitaus beeindruckender sind die Zahlen, was verkaufte Software betrifft. 487,8 Millionen (!) Spiele (digital und retail), gingen über die Ladentheke. Sony scheint diese Konsolengeneration absolut zu dominieren…

…wobei man jetzt mal sehen muss, wie es mit der neuen XBone X und 4K Gaming so weiter geht…

Hot Wheels: Der Erfolg der Forza Horizon 3 auf PS Vita und PS4

Loops und Halfpipes. Hohe Geschwindigkeit, vertikale Kurven. Nervenkitzel: Forza Horizon 3: Hot Wheels nimmt Forzas sehr vertraute Physik von Forza Horizon 2 und zwingt uns sie zu benutzen, um in einer wilden Welt zu überleben. Forza Horizon 3 baut auf den wichtigsten technischen Erfolgen seines Vorgängers auf und behält die hervorragende Bildqualität. Die Details der Umgebung erreichen neue Level. Es versteht sich auch von selbst, dass die Fahrzeugmodellierung außergewöhnlich ist und obwohl Verbesserungen von Fahrzeug zu Fahrzeug variieren, bietet die PS4 Version die Möglichkeit, detailliertere In-Game-Modelle auszuführen. Die Schauplätze sind vielfältig – über Städte bis hin zu Regenwäldern. Wenn du durch den ikonischen roten Schmutz des australischen Outbacks fährst, wirst du den Staub hinter deinem Fahrzeug sehen, der sich ungleichmäßig über den Bildschirm verstreut. Diese pixeligen Staubwolken werden plötzlich dichter und als ob es echte, einzelne Partikel wären, beschichten diese langsam dein Vehikel.
Ein HDR-Erlebnis auf PS4. HDR-Gaming ist sehr ähnlich wie HDR-Videos anzusehen. Die Idee ist, dass man einen besseren Kontrast und eine breitere Palette von Farben und Helligkeit erhält, die das Bild realistischer und immersiver machen sollten. Die größte Barriere für den Erfolg der HDR-Spiele ist die richtige Ausrüstung. Zuerst brauchst du eine HDR-fähige Konsole. Sony tätigte diesen Schritt durch die Freigabe der PS4 Pro, einer 4K- und HDR-freundlichen Version der PS4. Sony veröffentlichte dann ein Firmware-Update, um HDR auf die ursprüngliche PS4 und die neuere PS4 Slim zu bringen, so dass davon bestehende Besitzer ohne Upgrade profitieren können. Die Grafik ist im Spiel eben ein wichtiger Faktor.


Quelle: Forza Motorsport auf Twitter

Es gibt auch noch andere Grafikbomben für die PS4 und die PS Vita. Das Adventure-Spiel Far Cry Primal beeindruckt in der Special Edition mit einer aufregenden Steinzeitwelt. Das Spiel benutzt die Dunia Engine 2, die auch Far Cry 3 und Far Cry 3: Blood Dragon angetrieben hat und weisen Ähnlichkeiten im Spielstil auf. FIFA 16 ist nicht nur für Fans, die gerne Online-Wetten abschließen, sondern auch für fußballbegeisterte PS4 Spieler. Aufwendig gestaltete 3D-Modelle, detaillierte Gesichter und realistische Hauttöne sind nur wenige der zahlreichen grafischen Elemente in diesem Game. Ein weiteres Grafik-Highlight in der Welt der PS4 wäre Dragon Age 4 vom Entwickler Bioware. Eine offizielle Ankündigung gab es leider bislang allerdings noch nicht, aber die Gerüchteküche brodelt. Aber an der Spitze bleibt im Moment Forza Horizon 3, denn sogar jedes Staubpartikel im Game scheint einfach beeindruckend zu sein, wenn wir die Straßen entlang düsen.

Fazit: Der Nervenkitzel bis an die Grenzen

Der Nachfolger des 650S, der McLaren 720S ist leichter, hat einen niedrigeren Schwerpunkt, doppelte aerodynamische Effizienz und kommt mit einem völlig neuen Twin-Turbo 4L V8, der dich von 0-100km/h in nur 2,9 Sekunden antreiben kann, bis zu einer Höchstgeschwindikeit bon 341km/h. Angetrieben von einem winzigen Dreizylinder, einem Turbolader-Motor, der trotzdem 187 PS aufbringen kann, ist der TAMO Racemo auch eine wertvolle Ergänzung. Im Gegensatz zu anderen Forza Motorsport-Games, dreht sich in diesem Spiel nicht alles nur um die Timing-Uhr und den Tachometer. Stattdessen wirft es eine Reihe von Errungenschaften, Fahrverhalten und anderen Dingen auf, so dass du ständig versuchst das Auto bis an die Grenzen zu bringen. Forza Horizon 3: Hot Wheels ist eine enorme Spielzeugrampe, umgeben von einem städtischen Netz wahnsinniger Stunt-Tracks. Es ist eine gewagte und unterschiedliche Erweiterung, die den Ruf von Forza Horizon 3 als eines der besten Rennspiele verstärkt.

PSN wächst weiter, Preissenkung von PSVR möglich

Sony veröffentlichte heute mal wieder ein paar erfreuliche Daten, die zeigen, dass das PSN, als auch PS+ weiter kräftig Kunden gewinnen können. Das PSN soll nun jeden Monat 70 Millionen aktive User erreichen und die Zahl der PS+ Kunden, stieg von 20,8 Millionen (Vorjahr) auf nun 26,4 Millionen.

Auch PlayStation VR wurde kurz in dem Bericht erwähnt. So plant Sony den Ausbau der verfügbaren Dienste und möchte etwa auch andere Media wir Musik und Filme für die Hardware anbieten. In einem Interview äusserte sich Sony Interactive Entertainment Deputy President Tsuyoshi Kodera zudem über die aktuelle Lage. So könnte der Preis von PS VR gesenkt werden, wenn die Zahl der Hardwareverkäufe gesunde Höhen erreichen.

Uncharted Film ist ein Prequel

Mal wieder ein Infohappen zum kommenden Uncharted Film, von dem wir alle hoffen, dass er nicht in die Hose geht. Noch immer ist vieles unklar, aber zumindest scheint es so, als ob Tom Holland, der die Rolle des Spider-Man in Spider-Man: Homecoming übernimmt, ebenfalls in die Rolle des Nathan Drake schlüpfen.

Des weiteren wird berichtet, dass es sich bei dem Uncharted Film um ein Prequel handeln soll, in dem wir den jungen Drake und seine Zusammenkunft mit Sully miterleben dürfen…